Tech Technische Truppen / technical troops

Sappeure
Pioniere
Eisenbahnregiment
Telegraphenregiment

Sappeurtruppe

 

Adjustierung der Offiziere

Waffenrock (tunic) Mantel (coat)
hechtgrau mit kirschroter Samtegalisierung
Knöpfe gelb mit Bataillonsnummer
hechtgrau mit kirschroter Samtegalisierung

Oberstleutnant Sappeurbataillon Nr. 1


Hauptmann Sappeurbatallon Nr. 2
Foto (c) Lorenz


Foto (c) Lorenz

   
Hosen (trousers) Kopfbedeckung (headdress)
hechtgrau mit mit kirschroten Samtpassepoils Tschako
-   -

Die Nummern der Bataillone nach der territorialen Ergänzungszuständigkeit. Die Sappeurbataillone bestehen aus je 1 Baonsstab, 3 Kompagnien, 1 Schanzzeugkolonne und 1 Ersatzkompagniekader.  Das Sappeurbataillon Nr. 14 zählt noch eine 4. Kompagnie

Nr. Name Er-J Egalisierung Kn EB Garnison
1 Sappeurbataillon Nr. 1 1912 Samt
kirschrot
cherry red
1. I. Krakau Stab: 1914: Krakau  
2 Sappeurbataillon Nr. 2 1912 Samt
kirschrot
cherry red
2. II. Wien Stab: 1914: Krems  
3 Sappeurbataillon Nr. 3 1912 Samt
kirschrot
cherry red
3. III. Graz Stab: 1914: Görz  
4 Sappeurbataillon Nr. 4 1912 Samt
kirschrot
cherry red
4. IV. Budapest Stab: 1914: Villach  
5 Sappeurbataillon Nr. 5 1912 Samt
kirschrot
cherry red
5. V. Pozsony (Preßburg) Stab: 1914: Komárom (Komorn)  
6 Sappeurbataillon Nr. 6 1912 Samt
kirschrot
cherry red
6. VI. Kassa (Kaschau) Stab: 1914: Pola  
7 Sappeurbataillon Nr. 7 1912 Samt
kirschrot
cherry red
7. VII. Temesvár
XII. Nagyszeben
XV. Sarajevo
Stab: 1914: Sarajevo  
8 Sappeurbataillon Nr. 8 1912 Samt
kirschrot
cherry red
8. VIII. Prag Stab: 1914: Rovereto  
9 Sappeurbataillon Nr. 9 1912 Samt
kirschrot
cherry red
9. IX. Leitmeritz Stab: 1914: Riva  
10 Sappeurbataillon Nr. 10 1912 Samt
kirschrot
cherry red
10. X. Przemysl Stab: 1914: Przemysl  
11 Sappeurbataillon Nr. 11 1912 Samt
kirschrot
cherry red
11. XI. Lemberg Stab: 1914: Lemberg  
12 Sappeurbataillon Nr. 12 1912 Samt
kirschrot
cherry red
12. XII. Nagyszeben (Hermannstadt) Stab: 1914: Gyulafehérvár (Carlsburg)  
13 Sappeurbataillon Nr. 13 1912 Samt
kirschrot
cherry red
13. XIII. Agram Stab: 1914: Esseg  
14 Sappeurbataillon Nr. 14 1912 Samt
kirschrot
cherry red
14. XIV. Innsbruck Stab: 1914: Trient  

 

Pioniertruppe

Adjustierung der Offiziere  
Kopfbedeckung: Tschako
Waffenrock: hechtgrau mit stahlgrüner Egalisierung
Knöpfe: weiß und glatt
Hosen: hechtgraue Pantalons mit stahlgrünen Lampassen
Mantel: hechtgrau (bis 1908 blaugrau)

Die Nummern der Bataillone nach der territorialen Ergänzungszuständigkeit. Jedes Bataillon besteht aus dem Baonsstab, 4 Kompagnien (das Pionierbaon Nr. 15 aus 3 Komp.), 1 Zeugsreserve und 1 Ersatzkompagniekader. Dem Pionierbaon Nr. 5 ist eine Flußminenkompagnie als Spezialformation angegliedert.

Nr. Name Er-J Egalisierung Kn EB Garnison
2 Pionierbataillon Nr. 2 1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s II. Wien
XIV. Innsbruck
Stab: 1914: Linz
1909: Linz
1904: Linz
 
3 Pionierbataillon Nr. 3
(bis 1912: 15. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s III. Graz
(1909: VIII. Prag)
Stab: 1914: Pettau
1909: Prag
1904: Prag
 
4 Pionierbataillon Nr. 4
(bis 1912: 7. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s IV. Budapest
(bis 1912: XIII. Agram)
Stab: 1914: Budapest
1909: Esseg
1904: Pettau
 
5 Pionierbataillon Nr. 5
(bis 1912: 1. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s V. Pozsony (Preßburg)
(bis 1912: II. Wien)
Stab: 1914: Pozsony (Pressburg)
1909: Krems
1904: Krems
 
7 Pionierbataillon Nr. 7
(bis 1912: 14. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s VII. Temesvár
(bis 1912: IV. Budapest)
Stab: 1914: Szeged (Szegedin)
1909: Budapest
1904: Budapest
 
8 Pionierbataillon Nr. 8
(bis 1912: 6. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s VIII. Prag
(bis 1912: IX. Josephstadt)
Stab: 1914: Klosterneuburg
1909: Theresienstadt
1904: Theresienstadt
 
9 Pionierbataillon Nr. 9
(bis 1912: 8. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s IX. Leitmeritz
(bis 1912: I. Krakau)
Stab: 1914: Melk
1909: Krakau
1904: Krakau
 
10 Pionierbataillon Nr. 10 1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s X. Przemysl
XI. Lemberg
Stab: 1914: Przemysl
1909: Przemysl
1904: Przemysl
 
- Brückenbataillon 1913 stahlgrün
steel green
s II. Wien Stab: 1914: Krems  

 

1912 aufgelöste Pionierbataillone

1 1. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s V. Pozsony (Preßburg) Stab: 1909: Pozsony (Preßburg)
1904: Pozsony (Preßburg)
 
6 6. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s VIII. Prag
IX. Josephstadt
Stab: 1909: Klosterneuburg
1904: Klosterneuburg
 
11 11. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s XI. Lemberg Stab: 1909: Przemysl
1904: Przemysl
 
12 12. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s XII. Nagyszeben Stab: 1909: Gyulafehérvár (Carlsburg)
1904: Gyulafehérvár (Carlsburg)
 
13 13. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s VI. Kassa(Kaschau) Stab: 1909: Komárom (Komorn)
1904: Komárom (Komorn)
 
14 14. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s VII. Temesvár Stab: 1909: Szeged (Szegedin)
1904: Szeged (Szegedin)
 
15 15. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s III. Graz Stab: 1909: Pettau
1904: Klosterneuburg
 

 

Eisenbahnregiment

Adjustierung der Offiziere

Waffenrock (tunic) Mantel (coat)
hechtgrau mit stahlgrüner Egalisierung, geflügelte Räder hechtgrau (bis 1908 blaugrau)

Foto (c) Lorenz
  - -
 
Hosen (trousers) Kopfbedeckung (headdress)
hechtgraue Pantalons mit stahlgrünen Lampassen Tschako
- - -

 

Nr. Name Er-J Egalisierung Kn EB Garnison
- Eisenbahnregiment 1912
(1883)
stahlgrün
steel green
Geflügelte Räder
s - Stab: 1914: Korneuburg
1909: Korneuburg
1904: Korneuburg
 
I. Bat.: 1914: Korneuburg
1909: Korneuburg
1904: Korneuburg
II. Bat.: 1914: Korneuburg
1909: Korneuburg
1904: Korneuburg
III. Bat.: 1914: Korneuburg
1909: Korneuburg
1904: Korneuburg

 

Telegraphenregiment

Adjustierung der Offiziere  
Kopfbedeckung: Tschako
Waffenrock: hechtgrau mit stahlgrüner Egalisierung, Telegraphenabzeichen
Knöpfe: weiß und glatt
Hosen: hechtgraue Pantalons mit stahlgrünen Lampassen
Mantel: hechtgrau (bis 1908 blaugrau)

Gliedert sich in 1 Regimentstab, 4 Bataillone en cadre, 1 Radioabteilung, 1 Einjährig-Freiwilligen-Schule, 1 Versuchsabteilung, 1 Materialverwaltung und 1 Ersatzbataillonskader

Nr. Name Er-J Egalisierung Kn EB Garnison
- Telegraphenregiment 1912 stahlgrün
steel green
Telegraphenabzeichen
s - Stab: 1914: St. Pölten  
I. Bat.: 1914: St. Pölten
II. Bat.: 1914: Sopron (Ödenburg)
III. Bat.: 1914: Korneuburg
IV. Bat.: 1914: St. Pölten

 

Nr. Nr. des Regiments number of the regiment
Name Name des Regiments name of the regiment
Er-J Errichtungsjahr des Regiments year of establishment
Kn goldene (g) oder silberne (s) Knöpfe golden (g) or silver (s) buttons
K-EB Korps-Ergänzungsbezirk
EB Ergänzungsbezirk