Tech Technische Truppen / technical troops

Sappeure
Pioniere
Eisenbahnregiment
Telegraphenregiment

Sappeurtruppe

 

Adjustierung der Offiziere

Waffenrock (tunic) Mantel (coat)
hechtgrau mit kirschroter Samtegalisierung
Knöpfe gelb mit Bataillonsnummer
hechtgrau mit kirschroter Samtegalisierung

Foto (c) Lorenz

Foto (c) Lorenz
   
Hosen (trousers) Kopfbedeckung (headdress)
hechtgrau mit mit kirschroten Samtpassepoils Tschako
-   -

Die Nummern der Bataillone nach der territorialen Ergänzungszuständigkeit. Die Sappeurbataillone bestehen aus je 1 Baonsstab, 3 Kompagnien, 1 Schanzzeugkolonne und 1 Ersatzkompagniekader.  Das Sappeurbataillon Nr. 14 zählt noch eine 4. Kompagnie

Nr. Name Er-J Egalisierung Kn EB Garnison
1 Sappeurbataillon Nr. 1 1912 Samt
kirschrot
cherry red
1. I. Krakau Stab: 1914: Krakau  
2 Sappeurbataillon Nr. 2 1912 Samt
kirschrot
cherry red
2. II. Wien Stab: 1914: Krems  
3 Sappeurbataillon Nr. 3 1912 Samt
kirschrot
cherry red
3. III. Graz Stab: 1914: Görz  
4 Sappeurbataillon Nr. 4 1912 Samt
kirschrot
cherry red
4. IV. Budapest Stab: 1914: Villach  
5 Sappeurbataillon Nr. 5 1912 Samt
kirschrot
cherry red
5. V. Pozsony (Preßburg) Stab: 1914: Komárom (Komorn)  
6 Sappeurbataillon Nr. 6 1912 Samt
kirschrot
cherry red
6. VI. Kassa (Kaschau) Stab: 1914: Pola  
7 Sappeurbataillon Nr. 7 1912 Samt
kirschrot
cherry red
7. VII. Temesvár
XII. Nagyszeben
XV. Sarajevo
Stab: 1914: Sarajevo  
8 Sappeurbataillon Nr. 8 1912 Samt
kirschrot
cherry red
8. VIII. Prag Stab: 1914: Rovereto  
9 Sappeurbataillon Nr. 9 1912 Samt
kirschrot
cherry red
9. IX. Leitmeritz Stab: 1914: Riva  
10 Sappeurbataillon Nr. 10 1912 Samt
kirschrot
cherry red
10. X. Przemysl Stab: 1914: Przemysl  
11 Sappeurbataillon Nr. 11 1912 Samt
kirschrot
cherry red
11. XI. Lemberg Stab: 1914: Lemberg  
12 Sappeurbataillon Nr. 12 1912 Samt
kirschrot
cherry red
12. XII. Nagyszeben (Hermannstadt) Stab: 1914: Gyulafehérvár (Carlsburg)  
13 Sappeurbataillon Nr. 13 1912 Samt
kirschrot
cherry red
13. XIII. Agram Stab: 1914: Esseg  
14 Sappeurbataillon Nr. 14 1912 Samt
kirschrot
cherry red
14. XIV. Innsbruck Stab: 1914: Trient  

 

Pioniertruppe

Adjustierung der Offiziere  
Kopfbedeckung: Tschako
Waffenrock: hechtgrau mit stahlgrüner Egalisierung
Knöpfe: weiß und glatt
Hosen: hechtgraue Pantalons mit stahlgrünen Lampassen
Mantel: hechtgrau (bis 1908 blaugrau)

Die Nummern der Bataillone nach der territorialen Ergänzungszuständigkeit. Jedes Bataillon besteht aus dem Baonsstab, 4 Kompagnien (das Pionierbaon Nr. 15 aus 3 Komp.), 1 Zeugsreserve und 1 Ersatzkompagniekader. Dem Pionierbaon Nr. 5 ist eine Flußminenkompagnie als Spezialformation angegliedert.

Nr. Name Er-J Egalisierung Kn EB Garnison
2 Pionierbataillon Nr. 2 1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s II. Wien
XIV. Innsbruck
Stab: 1914: Linz
1909: Linz
1904: Linz
 
3 Pionierbataillon Nr. 3
(bis 1912: 15. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s III. Graz
(1909: VIII. Prag)
Stab: 1914: Pettau
1909: Prag
1904: Prag
 
4 Pionierbataillon Nr. 4
(bis 1912: 7. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s IV. Budapest
(bis 1912: XIII. Agram)
Stab: 1914: Budapest
1909: Esseg
1904: Pettau
 
5 Pionierbataillon Nr. 5
(bis 1912: 1. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s V. Pozsony (Preßburg)
(bis 1912: II. Wien)
Stab: 1914: Pozsony (Pressburg)
1909: Krems
1904: Krems
 
7 Pionierbataillon Nr. 7
(bis 1912: 14. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s VII. Temesvár
(bis 1912: IV. Budapest)
Stab: 1914: Szeged (Szegedin)
1909: Budapest
1904: Budapest
 
8 Pionierbataillon Nr. 8
(bis 1912: 6. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s VIII. Prag
(bis 1912: IX. Josephstadt)
Stab: 1914: Klosterneuburg
1909: Theresienstadt
1904: Theresienstadt
 
9 Pionierbataillon Nr. 9
(bis 1912: 8. Pionierbataillon)
1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s IX. Leitmeritz
(bis 1912: I. Krakau)
Stab: 1914: Melk
1909: Krakau
1904: Krakau
 
10 Pionierbataillon Nr. 10 1912
(1893)
stahlgrün
steel green
s X. Przemysl
XI. Lemberg
Stab: 1914: Przemysl
1909: Przemysl
1904: Przemysl
 
- Brückenbataillon 1913 stahlgrün
steel green
s II. Wien Stab: 1914: Krems  

 

1912 aufgelöste Pionierbataillone

1 1. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s V. Pozsony (Preßburg) Stab: 1909: Pozsony (Preßburg)
1904: Pozsony (Preßburg)
 
6 6. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s VIII. Prag
IX. Josephstadt
Stab: 1909: Klosterneuburg
1904: Klosterneuburg
 
11 11. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s XI. Lemberg Stab: 1909: Przemysl
1904: Przemysl
 
12 12. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s XII. Nagyszeben Stab: 1909: Gyulafehérvár (Carlsburg)
1904: Gyulafehérvár (Carlsburg)
 
13 13. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s VI. Kassa(Kaschau) Stab: 1909: Komárom (Komorn)
1904: Komárom (Komorn)
 
14 14. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s VII. Temesvár Stab: 1909: Szeged (Szegedin)
1904: Szeged (Szegedin)
 
15 15. Pionierbataillon 1893 stahlgrün
steel green
s III. Graz Stab: 1909: Pettau
1904: Klosterneuburg
 

 

Eisenbahnregiment

Adjustierung der Offiziere

Waffenrock (tunic) Mantel (coat)
hechtgrau mit stahlgrüner Egalisierung, geflügelte Räder hechtgrau (bis 1908 blaugrau)

Foto (c) Lorenz
  - -
 
Hosen (trousers) Kopfbedeckung (headdress)
hechtgraue Pantalons mit stahlgrünen Lampassen Tschako
- - -

 

Nr. Name Er-J Egalisierung Kn EB Garnison
- Eisenbahnregiment 1912
(1883)
stahlgrün
steel green
Geflügelte Räder
s - Stab: 1914: Korneuburg
1909: Korneuburg
1904: Korneuburg
 
I. Bat.: 1914: Korneuburg
1909: Korneuburg
1904: Korneuburg
II. Bat.: 1914: Korneuburg
1909: Korneuburg
1904: Korneuburg
III. Bat.: 1914: Korneuburg
1909: Korneuburg
1904: Korneuburg

 

Telegraphenregiment

Adjustierung der Offiziere  
Kopfbedeckung: Tschako
Waffenrock: hechtgrau mit stahlgrüner Egalisierung, Telegraphenabzeichen
Knöpfe: weiß und glatt
Hosen: hechtgraue Pantalons mit stahlgrünen Lampassen
Mantel: hechtgrau (bis 1908 blaugrau)

Gliedert sich in 1 Regimentstab, 4 Bataillone en cadre, 1 Radioabteilung, 1 Einjährig-Freiwilligen-Schule, 1 Versuchsabteilung, 1 Materialverwaltung und 1 Ersatzbataillonskader

Nr. Name Er-J Egalisierung Kn EB Garnison
- Telegraphenregiment 1912 stahlgrün
steel green
Telegraphenabzeichen
s - Stab: 1914: St. Pölten  
I. Bat.: 1914: St. Pölten
II. Bat.: 1914: Sopron (Ödenburg)
III. Bat.: 1914: Korneuburg
IV. Bat.: 1914: St. Pölten

 

Nr. Nr. des Regiments number of the regiment
Name Name des Regiments name of the regiment
Er-J Errichtungsjahr des Regiments year of establishment
Kn goldene (g) oder silberne (s) Knöpfe golden (g) or silver (s) buttons
K-EB Korps-Ergänzungsbezirk
EB Ergänzungsbezirk